Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Tierarzt plus Neuss GmbH

Dies ist die Datenschutzerklärung der Tierarzt plus Neuss GmbH, Kaarster Str. 194, 41462 Neuss (nachfolgend „uns/wir“). Diese Erklärung soll „Sie“ als unseren Kunden (Tierhalter) oder Bewerber (um eine Stelle bei uns) – aber auch als Besucher der Internetseite www.tierarzt-wilmering.de (die „Internetseite“) und unserer Social Media-Profile – über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Speicherung und Verwendung (gemeinsam „Verarbeitung“) personenbezogener Daten bei Nutzung der Internetseite unterrichten. „Personenbezogene Daten“ sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Online-Nutzerverhalten (gemeinsam „Daten“).

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche“ gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sind wir und die Holding des Tierarzt Plus Partner-Netzwerks, die

Tierarzt plus GmbH, Fasanenstr. 7-8, 10623 Berlin

Herr Damian Doberstein, Frau Kim Middeldorf

E-Mail: datenschutz@tierarztpluspartner.de 

(nachfolgend „Holding“). Datenschutzbeauftragter gem. Art. 37 DSGVO ist:

Herr Dr. Holger Müller, Mauerstr. 83/84, 10117 Berlin

E-Mail: datenschutz@tierarztpluspartner.de

2. Welche Daten werden verarbeitet?

2.1 Verarbeitung uns mitgeteilter Daten:

Wir verarbeiten folgende Daten, wenn Sie uns diese mitteilen (z.B. per E-Mail oder über unser Anmelde- bzw. Kontaktformular): 

  • Ihre Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum)
  • Informationen Ihr Tier betreffend
  • für Bewerber (auch Initiativbewerber) gilt zudem:
  • Ihre Bewerbungsunterlagen (Qualifikationen, Zeugnisse, Zertifikate mit Adress-, Leistungs- und/oder Beurteilungsdaten etc.)
  • Links zu öffentlich zugänglichen berufsbezogenen Daten, wie z.B. Profile bei beruflichen Social Media-Netzwerken (XING, LinkedIn etc.).

2.2 Verarbeitung von Daten über die Internetseite:

Beim Besuch der Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. „Logfile“ gespeichert. Diese Daten werden dabei automatisch verarbeitet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Internetseite sicherzustellen, und auch wieder gelöscht, wenn Ihr Besuch auf der Internetseite wieder beendet ist

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Browser und Betriebssystem Ihres Endgeräts.

Die Erfassung dieser Daten zur Bereitstellung der Internetseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich, um diese entsprechend zu optimieren. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit für Sie.

2.3 Cookies

Um den Besuch der Internetseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf einigen Seiten sog. „Cookies“, wenn Sie diese aktiv akzeptieren – sonst kann die Funktionalität der Internetseite eingeschränkt sein kann. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung der Internetseite ermöglichen, da die Internetseite Ihr Endgerät über einen Cookie erkennen kann. Mithilfe von Cookies kann die Internetseite ihren Inhalt schneller an Ihre Interessen anpassen. Cookies enthalten i.d.R. den Namen der Domain, aus der das Cookie stammt, die „Gültigkeitsdauer“ des Cookies und eine zufällig erzeugte Zahl. Cookies alleine lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu. 

Sofern von uns verwende Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der optimalen Funktionalität der Internetseite sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten ggf. mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch der Internetseite auch Cookies von diesen Werbepartnern auf Ihrem Endgerät gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit solchen Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies von Drittanbietern und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können.

Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?

3.1 Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Kontaktaufnahme und Vertragsabwicklung mit Ihnen (inkl. Kundenbindungsmaßnahmen)
  • Behandlung Ihres Tieres
  • Abrechnung (Rechnungen, Mahnungen etc.) 
  • Optimierung sonstiger administrativen Prozesse
  • Übermittlung von Informationen, um die Sie anfragen
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer korrekten Darstellung der Internetseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung und Weiterentwickung der Internetseite (inkl. Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität)
  • für Bewerber gilt zudem:
  • Bearbeitung Ihrer Bewerbung (die Entscheidung über diese beruht dabei nicht auf einer automatisierten Verarbeitung gem. Art. 22 DSGVO)
  • im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie uns hiermit Ihre – gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufliche – Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen über die aktuelle Bewerbung hinaus zur Berücksichtigung bei möglichen späteren Bewerbungsverfahren
  • falls es zu einem Beschäftigungsverhältnis kommt, können wir gem. § 26 Abs. 1 BDSG die von Ihnen erhaltenen Daten weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung Ihrer gesetzlichen oder vertraglichen Rechte und Pflichten erforderlich ist.

3.2 Zudem verwenden wir, wenn Sie Kunde sind, Ihre E-Mail-Adresse für unsere Marketingaktivitäten, wie z.B. die Versendung von Newslettern per E-Mail, wenn Sie uns dies über ein sog. „Double-Opt-In”-Verfahren (kurz „DOI“) gestattet haben. 

Mit der Anmeldung zum Newsletter, die Sie im Wege des DOI bestätigen müssen, werden Ihr Vorname, Ihr Nachname und Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für unsere Marketingaktivitäten genutzt. 

Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit kostenlos wieder abbestellen. Die Einwilligung zum Empfang eines Newsletters ist dazu jederzeit per E-Mail widerrufbar. In jedem Newsletter finden Sie dazu auch einen Link, mit dem Sie Ihre Einwilligung widerrufen können. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit auch per Post, E-Mail oder Telefon abbestellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten.

3.3 Sofern in dieser Datenschutzerklärung keine besondere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung genannt wird, ist Rechtsgrundlage (jeweils DSGVO):

  • für die Einholung von Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a)
  • für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen Art. 6 Abs. 1 lit. b)
  • für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c)
  • für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, die sich aus den genannten Zwecken ergeben, Art. 6 Abs. 1 lit. f). 

4. Wie sicher sind Ihre Daten? Wie werden Ihre Daten gespeichert?

4.1 Datensicherheit:

Wir verwenden innerhalb des Besuchs der Internetseite das verbreitete SSL-Verfahren in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden dabei entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

Zu den vorgenannten Maßnahmen gehören vor allem die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, des Zugriffs auf die Daten und ihrer Eingabe, Weitergabe bzw. Sicherung ihrer Verfügbarkeit.

4.2 Datenspeicherung:

Ihre Daten werden zum Teil in physischen Akten (Papier) angelegt und in entsprechenden Aktenordnern sicher und vor dem Zugriff unbefugter Dritter geschützt verwahrt, aber auch elektronisch gespeichert und gesichert und dabei verschlüsselt, und zwar auf mehreren Datenträgern, von denen jeweils einer nicht in der Nähe unseres IT-Systems aufbewahrt wird, so dass auch eine Wiederherstellung der Daten nach Brand oder Wasserschaden gewährleistet ist. Zudem speichern wir Daten als Backup auch bei solchen Cloudanbietern, die sich zur Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften verpflichtet haben.

Der Zugang zu unserem IT-System erfolgt stets nur nach persönlicher Authentifizierung jeweils aktuell berechtigter Personen. Unsere Räume sind durch eine entsprechende Schließanlage im üblichen Rahmen gesichert. 

Alle unsere Mitarbeiter, die der in Ziff. 1 genannten Tierarzt plus GmbH und die aller mit ihr i.S.d. §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen sowie alle Dienstleister, die Zugang zu unserem IT-System haben oder Daten für uns verarbeiten, werden zur Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften verpflichtet.

5. Wer bekommt Ihre Daten?
Ihre Daten bekommen wir, die Tierarzt plus Neuss GmbH, sowie die Ziff. 1 genannte Holding und alle mit ihr i.S.d. §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen, um die Administration und Prozesse innerhalb der Tierarzt plus-Gruppe zu optimieren.

Daneben geben wir Ihre Daten weiter an:

  • unsere beruflich zur Verschwiegenheit verpflichteten Rechtsanwälte und Steuerberater
  • unsere vertraglich zur Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften verpflichteten Mitarbeiter
  • unsere Abrechnungsstellen und die Finanzbehörden
  • vertraglich per Datenverarbeitungsvereinbarung zur Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften verpflichtete externe Dienstleister.

Sollten Sie weitere Fragen zu den einzelnen Empfängern Ihrer Daten haben, kontaktieren Sie uns per E-Mail unter datenschutz@tierarztpluspartner.de.

Darüber hinaus geben wir Ihre persönlichen Daten nur dann an sonstige Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) i.V.m. Art. 7 DSGVO Einwilligung dazu erteilt haben
  • dies gesetzlich zulässig und gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Verträgen mit Ihnen erforderlich ist
  • für den Fall, dass für die Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • die Weitergabe gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

6. Übermittlung der Daten an ein Drittland
Sofern wir Daten in einem Drittland – d.h. außerhalb der EU oder des EWR – verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, aufgrund Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder aufgrund unserer berechtigten Interessen geschieht. 

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur bei Vorliegen der Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten, d.h. die Verarbeitung erfolgt nur aufgrund besonderer Garantien, wie der gesetzlich anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus – z.B. in den USA nur durch Dritte, die sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen haben:

https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework 

– oder bei Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, z.B. im Rahmen von Datenverarbeitungsvereinbarungen.

Bestehende Unterwerfungen unter das EU/US Privacy Shield können Sie unter 

https://www.privacyshield.gov/list 

einsehen. Mit dem Durchführungsbeschluss 2016/1250 der EU-Kommission wird das Datenschutzniveau des EU/US Privacy Shields als dem Schutzniveau der EU in der Sache gleichwertig anerkannt.

7. Google
7.1 Google Analytics: 

(a) Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Internetseite nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet (siehe Ziff. 2.3). Die durch ein Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Internetseite wie:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Browser und Betriebssystem Ihres Endgeräts
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Internetseite),

werden von Google an einen Server, der nicht immer in der EU oder im EWR steht, sondern in den USA stehen kann, übertragen und dort gespeichert.

(b) Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Internetseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Internetseite zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google wird die Informationen in unserem Auftrag nutzen, um für uns die Nutzung der Internetseite auszuwerten, Reports über die Aktivitäten der Internetseite zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung der Internetseite verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt werden. 

(c) Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb der EU oder des EWR gekürzt. Nur in Ausnahmefällen kann die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt werden. 

(d) Mithilfe eines Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScripts (ga.js, analtics.js, dc.js) können Sie verhindern, dass Google Analytics Ihre Daten auf der Internetseite verwendet. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch einen Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-AddOn herunterladen und installieren und Google Analytics so deaktivieren: 

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Wir weisen darauf hin, dass in diesen Fällen ggf. nicht sämtliche Funktionen der Internetseite vollumfänglich genutzt werden können.

(e) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Nutzung von Google Analytics erfolgt im berechtigten Interesse an einer bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Internetseite.

(f) Zudem nutzen wir im Rahmen von Google Analytics den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager erfasst keine Daten, erleichtert uns aber die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. „Tags“ sind Codeelemente, die dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkungen von Online-Werbung und Social-Media Profilen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wenn Sie Google Analytics deaktiviert haben (siehe lit. e), wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden sich hier:

https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

7.2 Google Maps:

(a) Die Internetseite nutzt auch den Kartendienst von Google, Google Maps. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps werden ebenfalls die in Ziff. 7.1 lit. (a) genannten Informationen, einschließlich ggf. Ihres Standorts und der Adressen, die Sie im Rahmen der Routenfunktion eingeben, von Google an einen Server von Google, der nicht notwendigerweise innerhalb der EU oder des EWR steht, sondern auch in den USA stehen kann, übertragen und dort gespeichert. Beim Besuch einer Webseite, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf, wobei der Karteninhalt an Ihren Browser gesendet und von diesem eingebunden wird. Der Anbieter der Webseite hat keinen Einfluss auf die Datenübertragung.

(b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im berechtigten Interesse an einer ansprechenden Darstellung der Internetseite und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns dort angegebenen Lokalitäten.

(c) Falls Sie die Datenverarbeitung seitens Google über Google Maps nicht wünschen, können Sie in den Browsereinstellungen die Nutzung von JavaScript deaktivieren. Bitte beachten Sie aber, dass in diesem Fall die interaktive Kartenfunktion von Google Maps nicht nutzbar ist.

7.3 Weitere Informationen zu Google:

Nutzerbedingungen Google Analytics: 

http://www.google.com/analytics/terms/de.html 

Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen:

https://policies.google.com/?hl=de&gl=de 

Cookies:

https://policies.google.com/technologies/ads 

Einstellungen für Werbung:

https://adssettings.google.com/authenticated

Für Fälle, in denen Daten an Server von Google in den USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen und sich verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten, siehe Ziff. 6:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

8. Social Media-Profile
8.1 Allgemeine Informationen

(a) Wir betreiben eigene Social Media-Profile innerhalb sog. „Social Media-Netzwerke“, um mit dort aktiven Nutzern kommunizieren und sie dort auch über uns und unsere Leistungen informieren zu können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Daten – falls Sie ein auf Social Media-Netzwerken aktiver Nutzer sind – dabei außerhalb der EU oder des EWR verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für Sie Risiken ergeben, weil dadurch z.B. die Durchsetzung Ihrer Rechte erschwert werden könnte. Social Media-Netzwerke aus den USA, die sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen haben, sind damit verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten (siehe Ziff. 6).

Auch werden die Daten der auf Social Media-Netzwerken aktiven Nutzer i.d.R. für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Aus dem Nutzungsverhalten und den sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer können z.B. Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Social Media-Netzwerken zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Dazu werden i.d.R. Cookies (siehe Ziff. 2.3) auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert, in denen Nutzungsverhalten und Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Social Media-Netzwerke und bei diesen eingeloggt sind).

(b) Informationen zur Datenverarbeitung bei den von uns genutzten Social Media-Netzwerken finden Sie hier:

Facebook

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung: 

https://www.facebook.com/about/privacy/

Opt-Out: 

https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Cookies:

https://www.facebook.com/policies/cookies/ 

EU-US Privacy Shield: 

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Instagram

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Datenschutzrichtlinie: 

https://help.instagram.com/155833707900388/ 

LinkedIn (i.d.R. nur für Bewerber relevant)

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzrichtlinie:

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Für Fälle, in denen Daten an Server von LinkedIn in den USA übertragen werden, hat sich LinkedIn dem EU-US Privacy Shield unterworfen und sich verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten, siehe Ziff. 6:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

XING (i.d.R. nur für Bewerber relevant)

XING AG, Dammtorstr. 29-32, 20354 Hamburg

Datenschutzerklärung:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

(c) Folgende Daten werden von den Social Media-Netzwerken i.d.R. erhoben und gespeichert: 

  • Userinteraktionen (Postings, Likes etc.)
  • IP-Adressen und Cookies
  • demografische Daten (z.B. basierend auf Alters-, Wohnort-, Sprach- oder Geschlechtsangaben)
  • statistische Daten zur Nutzeraktivität in aggregierter Form, d.h. ohne Personenbeziehbarkeit (z.B. Seitenaktivitäten, -aufrufe, Likes, Empfehlungen, Beiträge).

Die werbliche Nutzung Ihrer Daten steht für die Social Media-Netzwerke also als Zweck der Datenverarbeitung im Vordergrund (Nutzerkommunikation via Social Media und Zielgruppen-Werbung). 

(d) Wir nutzen Social Media-Netzwerke, um interessante Inhalte mit Ihnen teilen zu können, und die von diesen angebotenen Statistikfunktionen, um mehr über die Besucher unserer Social Media-Profile zu erfahren. Die Nutzung der Funktionen ermöglicht es uns, dass wir Inhalte besser an die jeweilige Zielgruppe anpassen können. Auf diese Weise nutzen wir auch demografische Informationen zum Alter und der Herkunft der Nutzer, wobei hier i.d.R. kein individuelle Personenbezug für uns möglich ist.

Wir haben aber keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der Daten, die die Social Media-Netzwerke durch Ihre Nutzung unserer Social Media-profile verarbeiten und informieren Sie daher entsprechend unserem aktuellen Kenntnisstand wie folgt:

Wenn Sie unsere Social Media-Profile über den Link auf der Internetseite aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der Social Media-Netzwerke auf. Dadurch erhalten diese die Information, dass Ihr Browser die Internetseite aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei den Social Media-Netzwerken besitzen bzw. dort gerade nicht eingeloggt sind. Sind Sie dort eingeloggt, kann das betreffende Social Media-Netzwerk den Besuch der Internetseite Ihrem Nutzerkonto des Netzwerks unmittelbar zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass ein Social Media-Netzwerk die über die Internetseite gesammelten Daten unmittelbar Ihrem jeweiligen Nutzerkonto zuordnet, müssen Sie sich zuvor dort ausloggen.

(e) Auskunftsanfragen an Social Media-Netzwerke und die Geltendmachung von Nutzerrechten im Zusammenhang mit diesen erfolgen am besten bei den jeweiligen Social Media-Netzwerken selbst, da nur diese jeweils Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben können. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich aber gerne auch an uns wenden, da wir mitverantwortlich gem. Art. 26 DSGVO sind (wenn Sie unsere Social Media-Profile besuchen, sind wir also gemeinsam mit den Social Media-Netzwerken für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich; dazu genügt eine E-Mail an datenschutz@tierarztpluspartner.de.

8.2 Unsere berechtigten Interessen

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Nutzung unserer Social Media-Profile erfolgt im berechtigten Interesse an einer effektiven Information und Kommunikation von/mit Ihnen als Nutzer von Social Media-Netzwerken. Falls Sie von den Social Media-Netzwerken um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden und ihr Einverständnis erklären, ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Art. 7 DSGVO.

9. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es die gesetzlichen Pflichten erfordern. Daten, die sich aus Ihrer Stellung als Kunde (Tierhalter) ergeben, werden i.d.R. für 10 Jahre gespeichert. Rechnungen werden nach geltendem Steuerrecht ebenfalls für 10 Jahre vorgehalten. Die Daten werden regelmäßig dann gelöscht, wenn sie für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sind. Von uns über mit Google Analytics (siehe Ziff. 7.1) gespeicherte Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden, derzeit nach 24 Monaten.

Für Bewerber gilt: Wir speichern Ihre Daten, solange wie dies für die Entscheidung über Ihre aktuelle Bewerbung erforderlich ist. Regelmäßig werden Ihre Daten innerhalb von 12 Monaten nach Zugang bei uns gelöscht, spätestens aber, wenn Sie uns gegenüber Ihre in Ziff. 3.1 erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen über die aktuelle Bewerbung hinaus zur Berücksichtigung bei möglichen späteren Bewerbungsverfahren gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Falls es nicht zu einem Beschäftigungsverhältnis kommt, können wir die Daten noch länger verarbeiten, da Sie in Ziff. 3.1 – gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerruflich – in eine weitere Verarbeitung eingewilligt haben oder falls dies zu einer Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist.

10. Welche Datenschutz- und Widerspruchsrechte bestehen für Sie?

10.1 Sie als „betroffene“ Person haben folgende Datenschutzrechte, d.h. Sie können:

  • gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, Kategorien der Daten und von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen;
  • gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gem. Art. 20 DSGVO Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen;
  • gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir eine Datenverarbeitung, die nur auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gem. Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Hierfür können Sie sich i.d.R. an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes oder den der in Ziff. 1 genannten Tierarzt plus GmbH wenden.

10.2 Sie als „betroffene“ Person haben zudem folgendes Widerspruchsrecht:

Sofern Ihre Daten bei uns aufgrund berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, können Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Datenschutz- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@tierarztpluspartner.de.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung des geltenden Datenschutzrechts zu ändern bzw. anzupassen